Kleine Zwischenfälle, wie das Anrempeln beim Parken, in der Garage und beim Transport, sind schnell passiert. Eine kleine Unachtsamkeit, die schnell hohe Kosten verursacht, lässt man sie auf die konventionelle Art beseitigen. Durch das Smart-Repair-Verfahren ist es möglich, die Kosten auf ein Minimum, ohne Qualitätsverlust zu reduzieren. Durch ein spezielles Computerprogramm finde ich mit dem im Fahrzeug befindlichen Farbcode die passende Farbrezeptur heraus. Auch ältere Lacke können exakt angemischt werden. Mit einer elektronischen Präzisionswaage wird der Farbton auf ein Hundertstel exakt angemischt. Die Kleinste zu mischende Lackmenge beträgt 2g.

Das ist gerade mal ein Fingerhut voll. Durch die Verwendung spezieller Lacke und UV- Lampen ist es möglich die Schadstellen eng begrenzt und zeitnah zu reparieren. 90% der Schäden sind innerhalb weniger Stunden repariert. Die beschädigten Teile müssen nicht demontiert und ausgebaut werden. Es verbleibt alles am Fahrzeug. Diese Tatsachen wirken sich stark kostensparend aus. Im Vergleich zur konventionellen Reparatur sind Einsparungen bis zu 75% möglich.

Ihre Linda Hans